Mit Bulgari‘s neustem Schmuckstück „Bulgari Resort Dubai“ haben wir gleich zwei Fliegen auf einen Streich: Stadt und Strand!

Im Dezember 2017 wurde das Hotel auf der extravaganten, mit dem Festland verbundenen Insel Jumeira Bay Island eröffnet. Der Ausblick von der Halbinsel mit eigenem Yachthafen auf Dubais Skyline ist eindrücklich. Ein Privatstrand mit weissem Korallensand und klarem Wasser erinnert an die Malediven. Für 101 Zimmer und 20 Villen mit privatem Swimmingpool wurden hochwertige Materialien gewählt und mit Designermöbeln von Antonio Citterio ausgestattet. Kulinarische Hochgenüsse in den 6 Restaurants und Bars sind gewährleistet. Der Hauseigene und edle Bulgari-Duft ist allgegenwärtig.

 

Obschon die wunderschöne Garten- und Poolanlage zum Verweilen einlädt, machen wir uns auf um Dubai zu erkunden:

Per überirdischer Metro, wo Frauen mit Kindern und Männer getrennt fahren, in die Altstadt Deira. Ein Erlebnis im Gemisch einer Mulitkulti Gesellschaft die sich nicht vermischt.

Sich im Gewusel des historischen Handelszentrum entlang vom Creek treiben lassen, schlendern durch den Goldsouk, Gewürzsouk und Fischmarkt. Handeln ist angesagt. Hier im Kontrast zum modernen Dubai kommen bei einem türkischen Kaffee orientalische Gefühle auf.

Zurück ins neue Dubai: Burj Khalifa mal bei Tag, mal bei Nacht, mal per Lift bei Tempo 72 auf 828 Meter Höhe. Flanieren in Dubai Marina zwischen 200 Wolkenkratzern, Yachthafen und zahlreichen Restaurants und Cafés.

Neugierig im Alserkal Art District, dem angesagtesten Kunstviertel des Nahen Ostens. In ehemaligen Warenlager befinden sich heute an die 20 Kunstgalerien und ein Theater. Hier treffen Kunst, Essen, Mode und Musik in über 94 modernen Räumlichkeiten aufeinander.

Von der Rooftop Bar Ambar im Hotel Jumeirah Al Naseem blicken wir auf den Burj Al Arab. Mittlerweile eine alte Dame und dennoch bleibt sie eine architektonische Augenweide.

 

Nun freuen wir uns auf die Tage am Strand. Nach einer 40-minütigen Fahrt taucht das Oberoi Al Zohra in Ajman auf. Es gibt’s hier noch: Ruhe und ein langer Sandstrand mit zahlreich angeschwemmten Muscheln. In der Nähe befindet sich ein Champion Course Golfplatz.

 

 

Ein elegantes Eco-Resort. Insgesamt 113 Zimmer ab 81m2 befinden sich in zwei 3-stöckigen Gebäuden. Die Villen mit Privatpool haben direkten Strandzugang. Der 80 Meter lange Pool eignet sich zum Schwimmen.

2 Restaurants mit hervorragendem Service sorgen für kulinarische Abwechslung.

 

Der kurze Abstecher hat sich gelohnt. Gut erholt erreichen wir den Flughafen Dubai in nur 25 Minuten.